Filme

2018

Das Menschenmögliche

"Shooting Stars - Junges Kino im Zweiten"!

Judith (Alissa Jung) ist Ärztin aus Überzeugung. Sie will Kardiologin werden und absolviert einen Teil ihrer Facharztausbildung in der chronisch unterbesetzten Notaufnahme eines Krankenhauses. Als sie während einer besonders harten Schicht einen Fehler begeht, stirbt eine Patientin. Judith ist erschüttert und zweifelt an ihrer Eignung als Ärztin. Doch ihr gesamtes Ärzteumfeld, darunter auch ihr Lebensgefährte Mark (Torben Liebrecht), rät ihr, einfach weiterzumachen wie bisher. Während eine Untersuchung gegen sie läuft, wird Judith in den Dienst im Notarztwagen versetzt. Das neue Umfeld und die Distanz zum Klinikalltag lassen bei ihr langsam eine andere Sicht auf die Dinge zu. Sie beginnt, ein krankes System zu sehen, und muss sich entscheiden: mitschwimmen und Karriere machen oder selbst etwas verändern?

die film gmbh WEST in Koproduktion mit ZDF - Das Kleine Fernsehspiel, gefördert von der MFG Baden-Württemberg

Sendetermin: Mittwoch, 10.07.2019 um 23:30 Uhr im ZDF; „Shooting Stars – Junges Kino im Zweiten“

Filmkritiken:

Das hervorragende Medizinerdrama von Autorin und Regisseurin Eva Wolf stellt unbequeme Fragen und regt zum Nachdenken über unser marodes Gesundheitssystem an. Weser Kurier
"Das Menschenmögliche" ist ein unbedingt sehenswerter Spielfilm zum status quo des deutschen Gesundheitssystems. Mittelbayerische
Hauptdarstellerin Alissa Jung brilliert [...] durch ihr energisches Spiel, das zwischen Geltungsdrang und Aufbegehren changiert. In erster Linie sind es aber die leisen Momente, die den Film so sehenswert machen. Südkurier
Realitätsnaher und aufwühlender Blick hinter die Kulissen des Klinikalltags. TV Movie
Nüchtern und präzise zeigt Regisseurin Eva Wolf ein auf Effizienz gebürstetes, perfides System, das Fehler erst begünstigt und Opfer auf beiden Seiten fordert. TV Spielfilm

Details zum Film:

  • Jahr: 2018
  • Genre: Drama
  • Länge: 90 Minuten
  • Darsteller: Alissa Jung, Lasse Myhr, Torben Liebrecht, Brigitte Urhausen, Kathrin Kestler, Marietta Meguid, Astrid M. Fünderich, Viola Pobitschka, Marcus Calvin, uvm.
  • Regie: Eva Wolf
  • Redaktion: Eva K. Klöcker (ZDF-Das kleine Fernsehspiel)
  • Autor: Eva Wolf
  • Kamera: Daniel Schönauer
  • Casting: Manolya Mutlu
  • gefördert durch: MFG Baden - Württemberg
  • Junior Producerin: Laura Knapp
  • Produzentin: Sophia Aldenhoven

Weitere Informationen: