Filme

2018

Die Notärztin (AT)

ZDF - Kleines Fernsehspiel, gefördert von der MFG Baden-Württemberg

Eine die film gmbh WEST Produktion im Auftrag des ZDF

JUDITH (Alissa Jung) ist eine engagierte Assistenzärztin. Sie arbeitet in der Notaufnahme eines Stuttgarter Krankenhaus. Die Arbeitsbedingungen für Ärzte und Pflegepersonal sind hier strapaziös, Judith trägt während ihrer Schicht häufig die alleinige ärztliche Verantwortung. Sie hat aber gute Aussichten, als Kardiologin in die entsprechende Abteilung der Klinik berufen zu werden. Als Judith abermals alleinverantwortlich eine 24-Stunden-Schicht in der Notaufnahme absolviert und es bei der hohen Patientenzahl auch noch zu einem Konflikt mit einer Krankenschwester kommt, passiert ein folgenschwerer Behandlungsfehler.

In der Hektik und Anspannung hat sie die Blutprobe einer Patientin unter einem falschen Namen ins Labor geschickt, die Patientin stirbt später an einer Sepsis. Judith macht sich Vorwürfe und quält sich mit Schuldgefühlen. Ihr Lebenspartner, MARK (Torben Liebrecht) der als Arzt im selben Krankenhaus arbeitet, übernimmt die Haltung der Krankenhausleitung und drängt sie, weder über den Fehler zu sprechen, noch nachzuforschen, wie es überhaupt dazu kommen konnte. Der Ehemann der verstorbenen Patientin fordert Akteneinsicht und verklagt Judith als verantwortliche Ärztin. Auch Krankenschwester KATJA (Kathrin Kestler), mit der Judith in der folgenschweren Nachtschicht Konflikte hatte, reicht wegen Kompetenzuüberschreitung eine offizielle Dienstbeschwerde gegen Judith ein.

Judiths direkte Vorgesetzte DR. TORNAU (Marietta Meguid), erinnert Judith daran, dass sie sich an die Schweigepflicht zu halten habe und keinen beileidsbezeugenden Kontakt zu den Angehörigen der verstorbenen Patientin aufnehmen darf! Tornau nimmt die junge Ärztin vorerst aus der Schusslinie und setzt sie als Notärztin auf einem Notarztwagen ein.

Im schnellen Miteinander einer Notarztwagenbesatzung lernt Judith, wie wichtig ein offener Umgang mit den Kollegen ist und wie man sich aufeinander verlassen muss. Im Team der Rettungsassistenten, unter denen sie auch ihren alten Schulfreund STEFAN (Lasse Myhr) wieder trifft, findet sie langsam neues Vertrauen in ihre Arbeit. Als Judith von einer eingesetzten Untersuchungskommission von aller Schuld am Tod der verstorbenen Patientin freigesprochen wird, quält sie dennoch weiter der Zweifel, ob es wirklich richtig ist, über unabsichtlich gemachte Fehler zu schweigen...

Details zum Film:

  • Jahr: 2018
  • Genre: Drama
  • Länge: 90 Minuten
  • Darsteller: Alissa Jung, Lasse Myhr, Brigitte Urhausen, Torben Liebrecht, Kathrin Kestler, Mariette Meguid, Astrid M. Fünderich, Viola Pobitschka, Marcus Calvin, uvm.
  • Regie: Eva Wolf
  • Redaktion: Eva Klöcker (ZDF)
  • Autor: Eva Wolf
  • Kamera: Daniel Schönauer
  • Casting: Manolya Mutlu
  • Junior Producerin: Laura Knapp
  • Produzentin: Sophia Aldenhoven