Filme

2016

Die Hochzeitsverplaner

Eine die film gmbh Produktion in Co-Produktion mit Sat.1

Claudia (Rebecca Immanuel) überredet ihren Sohn Oliver (Tilman Pörzgen) seine Hochzeit mit Jade (Lea Ruckpaul) bei ihr in Südtirol zu feiern. Claudia hat sich mit Zustimmung des Brautpaares für einen kleinen, feinen Rahmen der Hochzeit entschieden, auf der Terrasse ihres schönen Häuschens. Als kurz vor der Feier der großspurige Brautvater Herb (Christoph M. Ohrt) in Südtirol aufschlägt, will er seiner einzigen Tochter eine großzügige, teure Hochzeitsfeier ausrichten. Claudia und Herb wetteifern um die Gunst des Hochzeitpaares und schaffen es fast, das junge Glück auseinander zu bringen. Doch trotz aller widriger Umstände und Weltanschauungen kommen sich Claudia und Herb näher. Als plötzlich und unerwartet die blonde Amanda (Jana Julie Kilka) auftaucht und sich nicht nur als die von Herb engagierte Sängerin aus Amerika, die die Hochzeitsgesellschaft unterhalten sollte, sondern als sein Sugarbaby entpuppt, steht nicht nur die Hochzeit von Jade und Oliver auf der Kippe sondern auch die Glaubwürdigkeit von Herb. Letztlich muss dieser entscheiden, ob er weiterhin vor seinen Gefühlen flieht oder endlich seinen Mann steht und für sie kämpft …

Filmkritiken:

Sie haben's noch drauf: ein kurzweiliger Spaß! TIPP DES TAGES TVSpielfilm
... eine temporeichr Romantic Comedy mit Schlagfertigen Protagonisten. AZ TV-Journal
... doch man weiß eines ganz genau: dass man das Traumduo Rebecca Immanuel und Christoph M. Ohrt gerne wieder öfter zusammen vor der Kamera sehen würde. SZ Fernsehen

Details zum Film:

  • Jahr: 2016
  • Genre: Komödie
  • Darsteller: Rebecca Immanuel, Christoph M. Ohrt, Lea Ruckpaul, Tilman Pörzgen, Lukas Spisser, Jana Julie Kilka, Gabriele Andergassen, Peter Mitterutzner
  • Regie: Christina Schiewe
  • Redaktion: Solveig Willkommen, Sat.1
  • Autor: Daniel Scotti-Rosin
  • Kamera: Raphael Beinder
  • Casting: Sabine Weimann Casting, Fuel Casting
  • Förderung: IDM Südtirol
  • Producer: Maximilian Vetter
  • Produzenten: Uli Aselmann, Sophia Aldenhoven

Weitere Informationen: