Filme

1998

Preis der Unschuld

Eine die film gmbh Produktion für Sat.1

Maria (Marie Katrin Ritt) träumt von einem Leben, das sie aus der Enge ihrer dörflichen Lebensverhältnisse entführt. Modell – das wäre das Ziel ihrer Träume. Starfotograf John Steinmetz (Gabriel Barylli) wird auf Maria aufmerksam, er saß in der Jury eines Schönheitswettbewerbes, aus dem sie als strahlende Siegerin hervorging. Längst lebt Steinmetz über dem Limit – in der Hand eines skrupellosen Mädchenhändlers (Mathieu Carrière), der in Marias Unschuld ein Kapital sieht, das man an solvente Kunden verkaufen kann. Noch ahnt Maria nichts von dem gefährlichen Abgrund, auf den sie sich zubewegt. Ihr unbekümmerter, jugendlicher Optimismus weckt in Steinmetz wieder den Glauben an sich selbst. Um alles in der Welt muss er Maria aus den Fängen befreien, die sich immer enger um sie beide legen – und koste es sein eigenes Leben.

Erstausstrahlung: 23. Februar 1999, Sat.1

Filmkritiken:

Einfühlsames, spannendes und atmosphärisch dichtes Thrillermelodram TV DIREKT
... ein ansehnliches Einzelstück ... mit Raffinement und Gefühl für Atmosphäre gemacht ABENDZEITUNG MÜNCHEN
... ein spannender Thriller um ein Milieu mit fragwürdigem Ruf... WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG

Details zum Film:

  • Jahr: 1998
  • Genre: Thriller
  • Länge: 90 Minuten
  • Darsteller: Katrin Ritt, Gabriel Barylli, Peter Ketnath, Mathieu Carrière
  • Regie: Gabriel Barylli
  • Autor: Gabriel Barylli

Weitere Informationen: