Filme

2014

Männerhort

Eine Männerkomödie nicht nur für Männer. Zum Brüllen komisch.

Ein Film, der auch Frauen neugierig macht!

eine Produktion der die film gmbh in Ko-Produktion mit Constantin Film Produktion

Die drei Nachbarn Eroll (Elyas M'Barek), Lars (Christoph M. Herbst) und Helmut (Detlev Buck) leben in einer Neubausiedlung unter der Knute ihrer Frauen; sagen sie! Mit ihnen müssen sie ständig Shoppen, Über-alles-reden und an allem, was Männern Spaß macht, wird herumgemäkelt. Das geht den Herren eigentlich gewaltig auf die Nerven.
Doch statt dagegen aufzubegehren oder sich mit ihren Frauen (Cosma Shiva Hagen, Lisa Maria Potthoff, Jasmin Schwiers) auseinanderzusetzen, haben sie etwas anderes entdeckt: den Männerhort. Ein Zentralheizungskeller am Rande der Neubausiedlung, der die gesamte Siedlung mit Wärme und Warmwasser versorgt. Dies ist der Ort, an dem sich Eroll, Lars und Helmut seit einiger Zeit regelmäßig und heimlich treffen, wenn sie vor ihren Frauen ausgebüxt sind. Hier sind sie Männer, hier dürfen sie es sein; wie sie es wollen. Sie lästern über ihre Frauen, spielen Kicker, schauen auf einem Beamer Fußball und essen Pizza, die mit reichlich Dosenbier heruntergespült werden muss.
Das Auftauchen von Aykut (Serkan Cetinkaya), ein echter Kerl und der Facility-Manager der Neubausiedlung, stellt unser Trio vor Entscheidungen: Aykut muss den Keller räumen…. Doch der geheime Männerkeller ist den Freunden heilig. Sie sind bereit, für ihren letzten Rückzugsort zu kämpfen. Wenn es sein muss, mit allen Mitteln. Als Aykut Lars bei einer schwierigen Angelegenheit hilft, hat dies zur Folge, dass Aykut von seiner Frau davon gejagt wird und auch er im Männerhort Zuflucht sucht.

Premiere in Frankfurt, 21. September 2014, CineStar Metropolis
Fan-Premiere in Berlin, 26. September 2014, CineStar Cubix
Galavorstellung auf dem Filmfest Zürich, 27. September 2014, Corso

Filmkritiken:

Es sind Charaktere, mit breitem Pinsel gemalt, die aber Komik und untergründige Tragik besitzen. epd film
Ohne vollkommen dem Klamauk zu verfallen, nimmt Meyer Price in "Männerhort" Geschlechterklischees aufs Korn - in teilweise absurden Situationen und mit messerscharfen Dialogen. Die Besetzung ist erstklassig. Plan7 (Mopo Hamburg)
Eine Männerkomödie nicht nur für Männer. Zum Brüllen komisch. TV direkt
Das Star-Trio ist einfach Kult! Wetten, dass wir M'Barek, Herbst und Buck in einer Fortsetzung wiedersehen werden? Bild Hamburg
Dieser Film könnte Ihnen gefallen, wenn sie "Hangover" oder "Brautalarm" mochten. Münchner Merkur
Da kann "mann" drüber lachen TV digital
Mit Elyas M'Barek, Christoph Maria Herbst und Detlev Buck ist in "Männerhort" geballte Komödienpower am Start. Kölner
Hier gibt's Topstars in bester Spiellaune (...) Ok!

Details zum Film:

  • Jahr: 2014
  • Genre: Komödie
  • Darsteller: Elyas M'Barek, Christoph Maria Herbst, Detlev Buck, Serkan Cetinkaya, Cosma Shiva Hagen, Lisa Maria Potthoff, Jasmis Schwiers, Dominic Boeer, Michael Gwisdek uvm
  • Regie: Franziska Meyer Price
  • Autor: Rainer Ewerrien, David Ungureit
  • Kamera: Bernhard Jasper
  • Casting: Emrah Ertem
  • Cutter: Stefan Essl und Zaz Montana
  • Förderung: HessenInvest Film, FFA, DFFF, BKM
  • Produzent: Uli Aselmann
  • Ko-Produzent: Oliver Berben, Martin Moszkowicz (Constantin Film)

Weitere Informationen: