Filme

1999

Die Rückkehr des schwarzen Buddha

Eine die film gmbh Produktion in Koproduktion mit dem ZDF

Der Abenteurer Nick entreißt chinesischen Gangstern eine äußerst wertvolle Buddhastatue, um sie auf eigene Faust zu verkaufen. Das Heiligtum steht im Ruf, demjenigen, der es besitzt, die nahe Zukunft zu offenbaren, allerdings auch Unheil zu bringen, solange es sich in unrechtmäßigen Händen befindet. Nick lockt seinen in Deutschland lebenden Zwillingsbruder Max (in einer Doppelrolle Sebastian Koch) nach Shanghai, um die Gangster von seiner Spur abzulenken. Die erwarten Max prompt am Flughafen. Max kann sich mit knapper Not retten und findet zu Nicks Freundin Su. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach dem „verlorenen“ Bruder in einem faszinierend rätselhaften Land.

Erstausstrahlung: 27. November 2000, ZDF

Filmkritiken:

Abenteuer mit Tiefgang BERLINER MORGENPOST
007 auf Chinesisch FRANKFURTER NEUE PRESSE

Details zum Film:

  • Jahr: 1999
  • Genre: Abenteuer- und Liebesfilm
  • Länge: 101 Minuten
  • Darsteller: Sebastian Koch, Fu Chong, Sophie von Kessel uvm.
  • Regie: Ron Eichhorn
  • Autor: Ron Eichhorn
  • Drehort: überwiegend in China gedreht (65 Drehtage)

Weitere Informationen: