Filme

2001

Der kleine Mann

Eine die film gmbh Produktion für den Bayerischen Rundfunk

Robert (Oliver Korittke) fühlt sich mit 1,75 Metern zu kurz gekommen. Doch ist das weniger ein Problem der Körpergröße als seiner unerfüllten Liebe zu Nora (Valentina Sauca). Seit er denken kann, ist er ihr bester Freund und muss immer wieder kleinmütig mitansehen, wie sie ihm Größere vorzieht, ohne je den Richtigen zu finden. Zachi – Roberts chaotischer, aber patenter Mitbewohner (Oliver Nägele) – rät dem liebeskranken Patienten, der traumatischen Liebe ein Ende zu setzen und Nora einen Abschiedsbrief zu senden: kurz, bündig und vor allem für immer! Robert schreibt Brief um Brief, allerdings an eine „Ungenannte“, und avanciert damit prompt zum Bestsellerautor. Der kleine Buchverkäufer wird in der großen Welt herumgereicht, sammelt reichlich Erfahrung mit langen Frauen und hat Nora beinahe schon vergessen. Bis sie wieder vor ihm steht, und mit ihr die große Welt wieder auf Normalmaß schrumpft. Denn es kann kein richtiges Leben im falschen geben, und richtig ist, dass sie beide zusammengehören.

Filmkritiken:

... ein kleines charmantes Märchen über einen, der auszog, sein Leben zu meistern... FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG
Lasst mehr solche kleine Männer um uns sein DER SPIEGEL
... in Matthias Steurers gelungener Komödie... TZ

Details zum Film:

  • Jahr: 2001
  • Genre: Komödie
  • Länge: 90 Minuten
  • Darsteller: Oliver Korittke, Valentina Sauca, Oliver Nägele uvm.
  • Regie: Matthias Steurer
  • Redaktion: Dr. Cornelia Ackers (BR)
  • Autor: Thomas Kirdorf
  • Kamera: Alexander Fischerkoesen
  • Casting: Silke Fintelmann

Weitere Informationen: