Filme

2015

About a Girl

Kino-Koproduktion von IMBISSFILM und die film gmbh, in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk

CHARLEEN ist fünfzehn, hört nur Musik von Leuten, die tot sind und macht ein Berufspraktikum beim Bestatter. Manchmal fragt sie sich, warum alles so kompliziert sein muss, mit den Idioten aus ihrer Klasse, ihrer verkorksten Familie, dem ganzen bescheuerten Leben?
Dass sich diese unangenehme Phase "Erwachsen-Werden" nennt, weiß Charleen selber – aber will sie das eigentlich, erwachsen werden? Aus Trotz und einer melodramatischen Laune heraus, beschließt sie, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Doch als sie mit eingeschaltetem Fön in der Badewanne steht, klingelt ihr Handy. Und weil sie einfach rangehen muss, beugt sie sich zu weit vor… und landet schließlich im Krankenhaus statt im Jenseits.

Premiere auf den "Hofer Filmtagen" am 23. Oktober 2014

FBW-Prädikat "besonders wertvoll"

Filmkritiken:

Es ist ein Film der bösen, der schlagfertigen, der morbiden Dialoge – was das deutsche Kino selten kann. Die Welt
Das Drehbuch sprüht vor Witz und pointierten Dialogen und lässt dennoch Raum für tragische Untertöne und eine sensible Figurenzeichnung. Eine Wucht is t die 25-jährige Jasna Fritzi Bauer, die die widerspenstige Protagonistin hinreißend und absolut glaubwürdig verkörpert. Nürnberger Nachrichten
Dank überzeugender Darsteller, viel schwarzem Humor und einem stimmigen Drehbuch voller treffsicherer Dialoge hebt sich der Film deutlich vom Mittelmaß deutscher Teeniekomödien ab. Nürnberger Zeitung
Glänzende Dialoge aus gepfefferten Zickereien, Vertrauensproben und spröden Gefühlssignalen, wie sie alle Eltern von zu Hause im Ohr haben, münzte Mark Monheim in eine lebenskluge Kid-Komödie hart an der Grenze zum Tod um. Aus allen Winkeln blitzt viel Witz, dennoch bleibt Raum für tragische Unterfütterung. Frankenpost
Selten wurden ernste Themen gleichzeitig so einfühlsam und mit so viel Humor erzählt. Ein kleines Kino-Meisterwerk! Freundin

Auszeichnungen:

  • Nominierung FÖRDERPREIS NEUES DEUTSCHES KINO 2014
  • YOUNG AUDIENCE AWARD - Gijón International Film Festival
  • Jasna Fritzi Bauer - Beste Nachwuchsdarstellerin - Bayerischer Filmpreis 2014
  • besonders_wertvoll

Details zum Film:

  • Jahr: 2015
  • Genre: Tragikomödie
  • Länge: 105 Minuten
  • Darsteller: Jasna Fritzi Bauer, Heike Makatsch, Aurel Manthei, Simon Schwarz, Lauritz Greve, Dorothea Walda, uvm.
  • Regie: Mark Monheim
  • Autor: Mark Monheim, Martin Rehbock
  • Kamera: Daniel Schönauer
  • Casting: Stefany Pohlmann
  • Förderung: FFF Bayern, FFA, DFFF
  • Ko-Produzent: Uli Aselmann (die film gmbh)
  • Produzent: Martin Rehbock (IMBISSFILM)
  • Verleih: nfp marketing & distribution

Weitere Informationen: