Filme

2000

All' Arrabiata - Eine kochende Leidenschaft

Eine a.pictures Produktion für RTL

Diese Sauce hat es in sich: feuerrote Tomaten, Chili, Knoblauch – scharf und aufregend, heiß serviert und exotisch klingend: All‘ Arrabbiata – eine Spaghettisauce, so temperamentvoll wie Koch Marco (Thomas Lehmann). Er kommt gerade aus dem Knast, saß dort ein paar Jahre an Stelle seines Bruders Frankie (Aleksandar Jovanivic) ab, auf den die Konzession für die gemeinsame Trattoria läuft. Und an der Trattoria – am Kochen - hängt Marcos ganzes Herz. Frankie hat das charmante Lokal inzwischen völlig runter gewirtschaftet. Der Vermieter, Immobilienhai Nicolaisen (Peer Jäger), lauert bereits auf seine Beute. Marcos erster Gang aus dem Knast führt in ein Nobelrestaurant. Hier treffen sich seine Blicke mit denen Annas (Stefanie Schmid) – ausgerechnet der Tochter von Nicolaisen. Auch sie ist eine leidenschaftliche Genießerin mit mächtig Appetit auf Süßes, Hunger nach Leben, sehr hohen Ansprüchen und gesperrter Kreditkarte. Marco zahlt ihre Zeche mit seinem letzten Geld und verschwindet gentlemanlike ohne ein Wort.

Ernüchterung in der Trattoria: keine Gäste, bis auf einige herumlungernde Pokerspieler, die Marcos Bruder ausnehmen. Die Exgeliebte (Soraya Gomaa) hat mit dem Bruder angebandelt, und der muss Marco nun auch noch den Offenbarungseid beichten. Alles verloren. Aber Marco gibt nicht auf. Mit den letzten Kröten geht es in die Großmarkthalle, und mit Marcos Kochkunst kommt wieder Pfeffer in die Küche. Und auch Anna kommt. Marco kocht himmlisch für sie auf. Klar verlieben sich die beiden Genießer ineinander. Von da an wechseln zarte Verführungen mit feuriger Leidenschaft, heftigem Streit und dem Versöhungsespresso zum Dessert. Als Anna erfährt, dass Marcos Ex nach einer durchzechten Nacht schwanger ist, fliegt der Deckel vom Topf. Ihre Eifersucht kocht über. Anna ist fest entschlossen, Marco und der Rivalin die Suppe mächtig zu versalzen...

Erstausstrahlung: 30. Mai 2001, RTL

Details zum Film:

  • Jahr: 2000
  • Genre: Komödie
  • Länge: 90 Minuten
  • Darsteller: Stefanie Schmid, Thomas Lehmann, Soraya Gomaa, Aleksandar Jovanovic, Michael Schiller uvm.
  • Regie: Hannu Salonen
  • Redaktion: Peter Studhalter (RTL)
  • Autor: Renée und Rolf Karthee

Weitere Informationen: